- Schutz vor Radon ist Gesundheitsvorsorge -


-Radonkurzinformation-



Was ist Radon ?
Radon ist ein Edelgas, das in ganz Deutschland vorkommt, es
ist in unterschiedlichster Konzentration in der Erde und der Luft.


Was macht Radon ?
Radon wurde von der WHO seit 1988 als krebserregend eingestuft.
Radon ist, nach Rauchen, zweitwichtigster Faktor für Entstehung von Lungenkrebs.
Bei Nierauchern: wichtigster Faktor für Entstehung von Lungenkrebs.


Sind Sie von Radon betroffen?
Jeder kommt grundsätzlich täglich damit in Berührung.
Die Konzentration von Radon auf den Menschen ist von den Gegebenheiten in seinem Umfeld abhängig.


Wieviel Radon ist in Ihrem Umfeld ?
Nach Einschätzung des Bundesamtes für Strahlenschutz wurde am 22. November 2017 eine Liste von Orten mit einer Radonbodenluftkonzentration mit mindestens 40000 Bq/m³ veröffentlicht.


Aus dieser Liste sind im Rhein-Lahn-Kreis folgende Orte betroffen:

Arzbach, Attenhausen, Aull, Balduinstein, Becheln, Berg, Berghausen, Berndroth, Bettendorf, Biebrich, Bogel, Braubach, Buch, Burgschwalbach, Cramberg, Dachsenhausen, Dahlheim, Dessighofen, Diethardt, Dornholzhausen, Dörscheid, Dörsdorf, Ebertshausen, Ehr, Eisighofen, Endlichhofen, Eppenrod, Ergeshausen, Eschbach, Fachbach, Flacht, Geilnau, Geisig, Gemmerich, Gückingen, Hahnstätten, Hainau, Heistenbach, Herold, Himmighofen, Hirschberg, Holzappel, Holzhausen, Hömberg, Horhausen, Hunzel, Isselbach, Kaltenholzhausen, Kamp-Bornhofen, Katzenelnbogen, Kaub, Kehlbach, Kestert, Klingelbach, Kördorf, Langenscheid, Laurenburg, Lautert, Lierschied, Lipporn, Lohrheim, Lykershausen, Marienfels, Misselberg, Mudershausen, Nassau, Netzbach, Niedertiefenbach, Niederwallmenach, Oberbachheim, Oberfischbach, Oberneisen, Obernhof, Obertiefenbach, Oberwallmenach, Oelsberg, Patersberg, Prath, Rettershain, Ruppertshofen, Sauerthal, Schiesheim, Schönborn, Schweighausen, Singhofen, Strüthe, Sulzbach,
Wasenbach, Weidenbach, Weinähr, Welterod, Weyer, Winden, Winterwerb, Zimmerschied

Bitte beachten Sie, dass nicht für jede der hier genannten Städte oder Gemeinden Radon-Messwerte vorliegen und dass die Messwerte lokal schwanken können.
 Zudem können auch in Gemeinden, die hier nicht erwähnt sind, hohe Radonwerte auftreten.
Die vollständige Liste (Deutschland) können Sie im Internet einsehen unter:
www.bfs.de




Was können Sie tun um sich und Ihre Familie oder ihren Arbeitnehmer zu schützen?
Dazu biete ich als Zertifizierte Radonfachperson eine Lokalisierung Ihrer Radonbelastung mit anschließender Beratung an.


Gibt es Gesetzliche Vorschriften ?
Richtlinie EURATOM 2013/59 von Dezember 2013
*Mitgliedstaaten (Deutschland) müssen Vorgaben bis Februar 2018 umsetzen; Referenzwert: 300 Bq/m³

Strahlenschutzgesetz Deutschland zum 31.12.2018
Strahlenschutzgesetz § 124: Schutz vor Radon in Aufenthaltsräumen
„Der Referenzwert für die über das Jahr gemittelte Radon-222
Aktivitätskonzentration in der Luft in Aufenthaltsräumen beträgt
300 Bqm/³.“
Strahlenschuzgesetz §126: Schutz vor Radon an Arbeitsplätzen in Innenräumen
„Der Referenzwert für die über das Jahr gemittelte Radon-222
Aktivitätskonzentration in der Luft an Arbeitsplätzen beträgt
300 Bq/m³




Quellenangabe: www.bfs.de